Die neue Weidensaison hat wieder begonnen! Frische Weiden sind wieder voll verfügbar.
Plaggenhieb

Plaggenhieb

Das Abstechen von Plaggen dient zur Verjüngung der Vegetation und ist wichtig für die Erhaltung des gefährdeten Lebensumfelds. Es ist daher eine effiziente und weit verbreitete Managementmaßnahme. Ein großer Schritt in Richtung einer nachhaltigen Zukunft. Für Pflanzen, Tiere und Menschen.

Das Abstechen von Plaggen ist das Entfernen der obersten Bodenschicht mit Vegetation und Wurzeln. Die unnatürlich angereicherte und verschmutzte Bodenschicht verschwindet und der verbleibende Boden wird nährstoffärmer. Infolgedessen entwickelt sich auf einem abgeschnittenen Teil des Bodens wieder Vegetation. Auf die ursprüngliche natürliche Weise auf dem neuen Land.

Das Abstechen von Plaggen ist bekannt für Van Aalsburg B.V. Die Männer sind erfahren und das Unternehmen verfügt über die richtigen Maschinen, Sumpfkräne.

Kostenlose Beratung
oder anrufen +31 (0)418 58 12 29
Naturprojekte - Kiwa ISO 9001
Naturprojekte - Kiwa ISO 14001
Naturprojekte - Kiwa VCA
Naturprojekte - Erkend leerbedrijf
Naturprojekte - SIKB Bodembeheer
Naturprojekte - FSC
Naturprojekte - C02 prestatieladder

Projekt für die Welt von morgen

Ein wichtiger Standort für den Plaggenhieb ist das Naardermeer. Hier haben wir Bäume entfernt und mit unseren Amphibienbaggern 20 bis 40 cm der Oberschicht abgetragen, wodurch das Schilf wieder wachsen konnte. Im Schilf und auf den entstandenen Inseln gedeihen nun wieder seltene und besondere Pflanzen, etwa Rundblättriger Sonnentau und Sumpf-Glanzkraut. Ein prachtvolles Projekt, für die Welt von morgen!

Kostenlose Beratung
Naturprojekte - Projekt für die Welt von morgen

Häufig gestellte Fragen

Was ist ein Fischwald?
Ein Fischwald besteht aus zwei Pfahlreihen im Wasser; der Zwischenraum wird mit Weidenzweigen verfüllt. Hier finden Fische Schutz vor Kormoranen und anderen Fressfeinden. Sie finden Nahrung und Gelegenheit zur Laichablage.
Was geschieht beim Plaggenhieb?
Beim Plaggenhieb wird die obere Bodenschicht samt Bewuchs und Wurzeln abgetragen. Die verschmutzte obere Schicht verschwindet und die Vegetation kann sich neu entwickeln. Auf dem neuen Land, auf natürliche Weise.
Warum werden auch in Natura-2000-Gebieten Plaggen abgestochen?
Das Abstechen von Plaggen dient dazu, die Vegetation zu verjüngen. Darum kommt diese effiziente Maßnahme häufig in der Bewirtschaftung zum Einsatz. Ein großer Schritt auf dem Weg in eine nachhaltige Zukunft. Für Pflanze, Tier und Mensch.